• Willkommen
  • Category37
  • Category36
  • Category38
  • Category50
  • Header Default

Informationen für unsere Patientinnen

 

Die Entwicklung minimal invasiver Techniken resultiert aus der Erfahrung, dass kleine Schnitte große Vorteile in den Parametern Schmerz, Beweglichkeit, Frühfunktion und nicht zuletzt Kosmetik bringen.

 

Die richtige Behandlung zur richtigen Zeit für die individuelle Patientin, gepaart mit Erfahrung schaffen die Basis für unsere guten Operationsergebnisse. Dabei legen wir Wert auf gute Kommunikation zwischen Patientin, Operateur und Pflegepersonal.

 

Unser Operationsspektrum: 

 img_8667 img_8671 img_8728 img_8666

Minimal invasive Operationen per Bauchspiegelung

  • der Gebärmutter (z.B. organerhaltende Myomentfernung, Teilentfernung der Gebärmutter unter Erhalt des Gebärmutterhalses)
  • bei totaler Entfernung der Gebärmutter
  • der Eierstöcke (z.B. Zysten)
  • der Eileiter (z.B. bei unerfülltem Kinderwunsch)
  • bei Erkrankungen im Becken (z.B. Endometriose, Verwachsungen)

Minimal invasive Operationen per Gebärmutterspiegelung

  • bei Blutungsstörungen (Entfernung von Myomen oder Polypen, Schleimhautabtragung)
  • bei Kinderwunsch (Entfernung von Septen und Verwachsungen)
  • bei Anomalien der Gebärmutter

Welche Besonderheiten wir unseren MIC-Patientinnen außerdem anbieten können, lesen Sie unter der Rubrik "Medizin & Pflege".