• Willkommen
  • Category37
  • Category36
  • Category38
  • Category50
  • Header Default

Zertifikate

 

zertifikat-mic-iii

Unsere Zertifizierungen garantieren unseren Patientinnen, dass die nötige Fachkompetenz vorhanden und die Maximalanforderungen der technischen Standards eingehalten werden.

 

Dr. med. Thomas Füger und Dr. med. Sebastian Reicke besitzen die sogenannte "MIC III" Qualifizierung.

Diese Auszeichnung wird von der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie (AGE) der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) nur für die höchste chirurgische Expertise verliehen.

 

Zertifikat Endometriose-Zentrum 


Mit der bescheinigten Fachkompetenz jedoch noch nicht genug, denn seit dem 1. Juli 2015 bieten wir betroffenen Frauen außerdem ein zertifiziertes klinisches Endometriose-Zentrum. Hier wurden die strengen Vorgaben der Stiftung Endometrioseforschung zur Zertifizierung in vollem Umfang erfüllt.

Zertifikat Endometriose

 

Und unser MIC-Zentrum ist außerdem vom TÜV zertifiziert.

 

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008

 

Der TÜV Süddeutschland zeichnete 2010 nach eingehender Prüfung nun zusätzlich die eingehaltenen Standards bei der Umsetzung des Qualitätsmanagements des MIC-Zentrums mit einem Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 aus.

Die Prüfung der international technischen Standards (ISO 9001) findet im Intervall von drei Jahren statt.

zertifikat tüv süd

Auch die Rezertifizierungen in 2013 und 2016 wurde ohne Abweichungen - also ohne Fehler - bestanden.

 

 

Zertifikat SQS1 + AQS1 (Stationäre und Ambulante Qualitätssicherung)

 

Die SQS1 und AQS1-Siegel stehen für hochwertige Qualitätssicherung bei stationär und ambulant durchgeführten Operationen.

 

 

 

Unsere Patientinnen und Partner können sich also in punkto "besondere Qualität unserer Leistungen" sicher sein. 

qualitaetaqs1

  

Die Übergabe der Zertifikate erfolgte durch medicaltex für die erfolgreiche Teilnahme am Qualitätssicherungssystem. 

 

 

 

 

 

qualitaetsqs1